SO 25.9. / 11:15 Uhr und MO 26.9. / 19:30 Uhr

Oldenburgisches Staatstheater

Einsamkeit und Stille

Sinfoniekonzert im Rahmen von »25 Jahre oh ton« mit Werken von Erkki-Sven Tüür, George Benjamin, Luciano Berio und Beethoven.

FR 30.9. und SA 1.10. / 20 Uhr

Schwankhalle Bremen

KLANK / SPEHR: BORGSEIN - Episode A / B

Akustischer Essay über zeitgenössischen Alienismus – KLANK präsentiert eine historisch-kritische Ausgabe live.

DO 6.10. / 20 Uhr

Stadtwaage Bremen

Let’s Talk Music

Die Pianistin Claudia Janet Birkholz lädt zum Gesprächskonzert mit dem Komponisten Prof. Kilian Schwoon.

SA 8.10. / 20-22 Uhr

Rundfunksendung auf Nordwestradio, Radio Bremen

Wagnisse eingehen

25 Jahre oh ton: Eckart Beinke, Mitgründer und Vorsitzender von oh ton, stellt sich den Fragen von Musikredakteurin Marita Emigholz.

SA 8.10. / 20 Uhr

BIS-Saal der Universität Oldenburg

Black Box

Das oh ton-ensemble spielt »Black Box« für Akkordeon und Ensemble von Jörg Birkenkötter sowie Werke von Bernd Thewes, Younghi Pagh-Paan und Daniele Bravi.

Newsletter-Anmeldung
Imagefilm Lange Nacht der Musik 2014Zur Newsletter-Anmeldung

NOIeS!

klangpol-Konzertreihe in der Exerzierhalle am Pferdemarkt

Im Oktober 2014 startet mit »NOIeS!« die neue klangpol-Konzertreihe. Jeden Monat, jeweils an einem Dienstag, präsentieren die Partner von klangpol in der Exerzierhalle am Pferdemarkt aktuelle Kunstmusik. In einem breiten Spektrum unterschiedlichster Programme wird die regionale Szene mit ihrer ganzen Vielfalt zu erleben sein. Daneben werden Gäste aus dem In- und Ausland zu Konzerten eingeladen. Begleitet werden die Konzerte von Moderationen und Künstlergesprächen und nach den Veranstaltungen ist die Bar der Exerzierhalle zum »meet the artist« geöffnet – oder auch einfach nur zum Bier danach.

Eröffnet wurde die Reihe am 14. Oktober mit einem Konzert des »Ensemble 3R« als Gast des oh ton-ensemble. Die weiteren Konzerte der Spielzeit 2014/2015 fanden statt am: 18. November 2014 mit einem weiteren Gast-Konzert des »Ensemble Multilatérale« aus Paris und am 16. Dezember 2014 mit dem Konzert des »oh ton-ensemble«, am 13. Januar 2015 mit »Schlagwerk Nordwest« / »Schlagwerk Ossietzky« und »e-Beat« sowie dem Projekt »Neue Hausmusik ohne Noten« mit Schülern der Haupt- und Realschule Osterburg. Am 10. Februar 2015 war KLANK aus Bremen zusammen mit dem Schlagzeuger Le Quan Ninh aus Frankreich und dem Filmemacher Jan van Hasselt in der Exerzierhalle zu erleben, am 10. März 2015 spielte das Ensemble New Babylon zusammen mit dem Duo PALMTAG OGIERMANN.

Eine Veranstaltungsreihe der Netzwerkpartner von klangpol.

Weitere Informationen:
klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest
Koordination: Anna-Lena Meiners / Marina Krause
c/o Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg

Tel.: +49.441.2225.198
anna-lena.meiners@klangpol.de
marina.krause@klangpol.de
www.klangpol.de

Förderer:

Klangpol