SA 19.6.2021 / Bremen, Park Bremen Ost • SO 20.6.2021 / Schlossgarten Oldenburg

Soli für Solo-Selbständige

Wandelkonzerte im Freien

 

Nachdem die Soli für Solo-Selbständige im Sommer 2020 mit großer Resonanz in Oldenburg und Bremen stattgefunden haben, gibt es 2021 eine Neuauflage. Unter (hoffentlich) anderen Vorzeichen, dafür mit gleichem Konzept.  

 

Die Idee zu den Soli für Solo-Selbständige ist unter dem Eindruck der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie entstanden. Musiker*innen aus dem Netzwerk klangpol verteilen sich in Grünanlagen auf Wiesen, Bootsstege, Gärten, Pavillons, Ruder- und Tretboote und bringen mit viel Abstand zueinander und zum Publikum kurze Solowerke zu Gehör. Die Zuhörer wandeln, vom Zufall gelenkt, von Station zu Station, wie durch eine lebende und klingende Ausstellung. Ob mit Posaune, Bratsche, Toy Piano, Gegenständen oder E-Gitarre – die Musiker*innen sprechen mit der konzentrierten Form und minimalistischen Darbietung der Solo-Miniaturen jeden Zuhörenden ganz persönlich an. Das eigentliche Musikhören rückt in den Vordergrund und wird zu einem besonderen und bereichernden Erlebnis. 

 

Eintritt frei. Spenden erbeten

Eine Veranstaltung von klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest, in Bremen und Oldenburg in Kooperation mit dem Bremer Kultur Sommer Summarum, in Oldenburg zusätzlich im Rahmen von Sommer in Oldenburg