SA 10. Juli 2021 / Peterstraße, Oldenburg  

LANGE NACHT DER MUSIK 

 

Im Sommer 2021 wird es sowohl in Oldenburg als auch in Bremen wieder eine LANGE NACHT DER MUSIK geben – in bewährter Form mit Kurz-Konzerten, Performances, Angeboten von und für Kinder, akustischer wie elektronischer Musik, verbunden mit dem Flanieren und Erkunden von unbekannten Räumen entlang der Peterstraße in Oldenburg und in der Bremer Innenstadt

 

Die LANGE NACHT DER MUSIK ist längst zum Klassiker der Kulturszene im Nordwesten avanciert. Musiker*innen von klangpol bringen mit einem opulenten Angebot an Kurzkonzerten Neue Musik in all seinen Facetten und Ausdrucksmöglichkeiten zu Gehör – von zeitgenössischen Kompositionen über improvisierten Jazz bis hin zu Installationen und Performances. Entlang der Peterstraße in Oldenburg und in der Bremer Innenstadt laden Open-Air-Stationen, Aufführungen, Aktionen im öffentlichen Raum, Mitmach-Spiele und auch kulinarische Angebote zum Flanieren, Zuhören und Interagieren ein. Geplant sind u.a. praktische Musikvermittlungsangebote, Spiel- und Experimentierstationen für Kinder im Vorfeld der LANGEN NACHT DER MUSIK. 

 

Bei anhaltender Corona-Pandemie wird, wie im September 2020 in Oldenburg, ein an die aktuellen Auflagen angepasstes Hygienekonzept angewandt. 

Eintritt frei. Spenden erbeten

Eine Veranstaltung von klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest in Kooperation mit dem Oldenburger Amt für Kultur, Museen und Sport