klangpol Programm

Auf unserer Programmseite finden Sie alle kommenden Veranstaltungstermine von klangpol und seiner Netzwerkpartner-Partner. Eine Übersicht über aktuell verfügbare Online-Angebote finden Sie hier. 

Für Informationen über aktuelle Veröffentlichungen unserer Netzwerkpartner klicken Sie hier. 


SA 18.9. / 20 Uhr / Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, Oldenburg

Time Out

CD-Release-Abend mit Ronald Poelman

Dieser Abend ist ganz dem neuen Album des Pianisten und Komponisten Ronald Poelmann gewidmet: »Time Out: Piano Songs for Challenging Times« ist unter dem Eindruck der Corona-Pandemie entstanden und wird von Ronald Poelman selbst vorgestellt. Begleitend dazu werden Fotografien von Izabella Mitwollen zu sehen sein, die Oldenburger Geschäftsleute und Kulturschaffende in der Coronakrise zeigen. Musik und Bilder verschmelzen zu einem intensiven Konzerterlebnis. Eröffnet wird der Abend mit poetischen Klangbildern zu den zwölf Zeichen des Tierkreises aus dem Klavieralbum »Zodiak«.

 

Eintritt: 15 / (erm.) 10 €
Karten erhältlich über klavierWirkstatt@email.de
oder Tel. 0441 77 92571

Infos: www.klavierWIRKstatt.de

 

Eine Veranstaltung der KlavierWIRKstatt mit freundlicher Unterstützung vom Kulturbüro und Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg sowie vom Deutschen Tonkünstler Verband Nordwest  (DTKV) 

 


klangpol empfiehlt:

 

SO 19.9. / 19 Uhr / Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, Oldenburg

SINN-PHONIETTA: Blick aus der Zukunft

Werke von Arnold Schönberg, John Adams, Lauri Supponen und Damian Scholl (UA)

Ein neues, experimentier- und risikofreudiges Ensemble stellt sich vor: Die „Sinn-Phonietta“ der niederländischen Klarinettistin Kymia Kermani und des nordfriesischen Trompeters Sønke Klegin hat sich seit ihrer Gründung im vorigen Jahr gründlich auf ihre künftigen Aufgaben vorbereitet und ist soeben auf ihrer Debütreise durch Norddeutschland, wo die meisten ihrer jungen, meist freischaffenden Mitglieder daheim sind. Die Solostreichern werden durch eine sehr große Bläsergruppe ergänzt, die die Sinn-Phonietta zu einer in Norddeutschland einzigartigen Erscheinung macht. Sämtliche Mitglieder haben sich in besonderer Weise der zeitgenössisch-avantgardistischen Musik verschrieben, wobei, wie das Programm der Debüt-Tournee auf den ersten Blick erkennen lässt, mit dem Begriff der Avantgarde sowohl das aktuelle Jetzt als auch die »Neutöner« von einst gemeint sind, die inzwischen selbst zu den Klassikern gerechnet werden. Auf dem Programm steht u.a. eine Uraufführung des Werks »Haunted Chambers« von Damian Scholl.

 

Es gilt die 3G-Regel (getestet, geimpft, genesen).

 

Eintritt: 15 / (erm.) 5 €

Karten im Vorverkauf über eventim (dann zzgl. Service- und Vorverkaufsgebühren) oder an der Abendkasse

Infos: www.facebook.com/Sinn-Phonietta

 

Eine Veranstaltung der Sinn-Phonietta mit Unterstützung von der Stiftung Niedersachsen, der NDR Musikförderung, dem MWK Niedersachsen Dreht Auf, dem Lüneburgischer Landschaftsverband und der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

 


Aufgrund der derzeitigen Situation veröffentlichen wir das klangpol-Programm der nächsten Monate unter Vorbehalt. Über mögliche Änderungen, Verschiebungen oder Ausfälle informieren wir Sie an dieser Stelle sowie über unseren Newsletter.